Buchempfehlung: Begegnungen im Land der Wölfe, Klaus Tamm

Buchempfehlung: Begegnungen im Land der Wölfe, Klaus Tamm

Auf euren Wunsch hin möchten wir euch heute ein weiteres Buch aus unserem prall gefüllten Regal vorstellen. Wir schreiben in dieser Serie von unseren Lieblingsbüchern der (Natur)Fotografie. Alle Bücher dieser Serie haben wir selbst gekauft, es besteht keine Zusammenarbeit mit den genannten Fotografen oder Verlagen. Auch bedeutet die Reihenfolge innerhalb dieser Serie kein Ranking der Bücher, sondern ist rein zufällig.

Das Buch für den heutigen Artikel stammt von Klaus Tamm: Begegnungen im Land der Wölfe.

Äußeres

Das Buch wirkt gleich auf den ersten Blick sehr geheimnisvoll. Es ist in schwarz gehalten. Der Titel – Begegnungen – ist zurückhaltend in schwarzer Blindprägung gedruckt. Der Untertitel – Im Land der Wölfe – ist hell gedruckt und gewinnt so an Bedeutung. Das Titelbild zeigt einen seitlich angeleuchteten Wolf, der direkt auf den Betrachter zuzukommen scheint. Durch die dunkel Gestaltung kommt gleich die heimliche und fast unsichtbare Lebensweise des Wolfs zur Geltung. Sie lädt dazu ein, auf Entdeckungsreise zu gehen, neugierig zu sein und offen für alles, was da kommen mag.

Inneres

Wer von diesem Buch ausschließlich Wolfsportraits oder generell Aufnahmen von Wölfen erwartet, der wird zwar nicht enttäuscht, aber zumindest doch überrascht. Denn dieses Buch zeigt noch viel mehr. Fotografien von allerlei Tieren und Pflanzen, die in diesem Wolfshabitat vorkommen, finden ihren Platz in diesem Bildband. Und das völlig zurecht: Denn wer ansitzt und auf Wölfe wartet, der sieht vor allem viele andere Tiere – und mit ganz viel Glück auch mal einen Wolf. Und so ist auch dieses Buch eine spannende Reise durch die Zeit im Wolfsgebiet, in der sich allerhand Leben entdecken lässt.

Begleitet werden Klaus’ Fotografien von kurzen lyrischen Texten von Werner Bollmann. Beides ergänzt sich auf faszinierende Weise, denn die Texte fassen die Bilder und Empfindungen in wunderbar passende Worte.

Fazit

Klaus schafft es mit diesem Buch, seine Betrachter gänzlich ins Wolfsrevier zu entführen. Er lädt sie zum Entdecken ein, zum Suchen und Finden, zum Beobachten und Offensein. Seine beeindruckenden Aufnahmen lassen den Leser immer wieder staunen, über die Schönheit der Natur, die Kraft des Lichts, über Farben, wilde Tiere und die Einfachheit des Seins.

Dieses ganz zauberhafte Buch mit all seinen beeindruckenden Aufnahmen könnt ihr direkt bei Klaus bestellen (www.tamm-photography.com). Der gesamte Erlös aus dem Verkauf fließt in Klaus’ Naturschutzorganisation Aufwind gGmbH (https://www.tamm-photography.com/de/aufwind).

Und ihr so?

Falls ihr euch dieses Buch nun zulegt, wünschen wir euch ganz viel Spaß beim Anschauen! Für diejenigen, die es bereits kennen: Was fasziniert euch am meisten daran? Lasst es uns – und unsere Leserinnen und Leser – gern wissen!

Daniel & Christine

naturgezwitscher

Kennt ihr eigentlich schon naturgezwitscher? Das ist unser naturbelichtet Newsletter. Meldet euch gerne an und erfahrt als erstes von neuen Workshops und neuen Blogartikeln. naturgezwitscher erscheint ca. alle 4 Wochen. Zur Anmeldung geht es hier entlang: naturgezwitscher – unser naturbelichtet Newsletter.

Keine Kommentare

schreibe einen Kommentar